Direkt zum Inhalt

Erfolge-Merge für Ulduar-Raid: Details zu Protodrachen-Belohnung in Patch 7.3.5

Mit dem Release von Patch 7.3.5 haben die Entwickler den Ulduar-Raid zum Zeitwanderungs-Event von Wrath of the Lich King hinzugefügt.

Sobald das Event stattfindet, kann man mit einer selbst erstellten Gruppe von 10 bis 30 Spielern in den beliebten Raid auf Nordend reisen. Die Entwickler haben diesen Anlass aber auch dazu genutzt, die Erfolge etwas zu überarbeiten. Bisher gab es in Ulduar alle Erfolge als 10-Spieler- und 25-Spieler-Variante, die man auch getrennt voneinander abschließen musste. Dieses System ist natürlich schon veraltet und wurde deshalb deutlich vereinfacht. Alle bisherigen Erfolge aus Ulduar, die ihr vor Patch 7.3.5 abgeschlossen habt, wandern in den Legacy-Tab bei den Erfolgen. Dorthin werden alle Erfolge verschoben, die man so nicht mehr im Spiel erreichen kann. Für Ulduar wurden neue Erfolge hinzugefügt, die die gleichen Anforderungen besitzen, wie die alten Erfolge - lediglich die Unterscheidung zwischen 10 Spieler und 25 Spieler entfällt. Ihr müsst nun aber nicht nochmal alle Erfolge wiederholen. Habt ihr vor Patch 7.3.5 einen Erfolg abgeschlossen, egal in welcher Variante, dann habt ihr diesen auch jetzt noch. Blizzard hat also lediglich die Erfolge zusammengeführt. Das gilt auch für die beiden Meta-Erfolge Ruhm des Schlachtzüglers von Ulduar (10 Spieler) und Ruhm des Schlachtzüglers von Ulduar (25 Spieler). Genau hier kommen wir aber nun zum interessanten Teil, denn es gab für beide Meta-Erfolge jeweils einen anderen Protodrachen als Belohnung. Da es nun nur noch einen Meta-Erfolg gibt, bekommt man auch beide Mounts für diesen Erfolg - Zügel des rostigen Protodrachen und Zügel des eisenbeschlagenen Protodrachen. Wenn ihr also vor Patch 7.3.5 einen Meta-Erfolg abgeschlossen habt, dann bekommt ihr mit dem ersten Einloggen nach Patch-Release automatisch auch den anderen Protodrachen zugeschickt.