Direkt zum Inhalt

Blizzard: Die Blizzcon 2020 hätte an diesem Wochenende stattfinden sollen

Da das Coronavirus die Welt bereits seit Anfang des Jahres plagt und die Mitarbeiter von Blizzard Entertainment schon recht früh über eine Verschiebung der eigentlich für dieses Jahr geplant gewesenen Blizzcon 2020 nachdachten, wurde bisher auch kein angepeilter Termin für den Start dieser abgesagten Messe genannt.

Teaser Bild von Blizzard: Die Blizzcon 2020 hätte an diesem Wochenende stattfinden sollen
Teaser Bild von Blizzard: Die Blizzcon 2020 hätte an diesem Wochenende stattfinden sollen

Auch wenn Oktober oder November für gewöhnlich den Zeitraum für die Blizzcon darstellen, so konnten Spieler bisher aber nur Theorien über die ursprünglichen Pläne der Entwickler aufstellen. Dieser Umstand hat sich gestern Abend nun durch einen Tweet von Saralyn Smith geändert, die interessanterweise in einer Nachricht an ihre Follower erwähnte, dass die Blizzcon 2020 an dem aktuellen Wochenende hätte stattfinden sollen. Den Aussagen von Saralyn Smith zufolge wäre gestern Abend am 23. Oktober 2020 dann die Eröffnungszeremonie durchgeführt worden und der restliche Abend hätte den Spielern einige erste Panels zu der Zukunft der einzelnen Titel von Blizzard Entertainment gezeigt. Am heutigen Samstag wären dann wie üblich weitere Panels, Wettbewerbe, Turniere, einige andere Präsentationen der Entwickler und die Abschlusszeremonie gefolgt. Leider hat das Coronavirus diese ursprünglichen Pläne zerstört und die Verantwortlichen von Blizzard Entertainment zu einer Verschiebung dieser Messe gezwungen. Die neuen Termine für die sogenannte BlizzConline sind der 19. und der 20. Februar 2021, weshalb die Fans dieses Studios sich jetzt leider noch etwas gedulden müssen. Was die Inhalte für die Blizzcon 2020 betrifft, so kann niemand mit Sicherheit sagen, was genau die Entwickler auf dieser Messe vorgestellt hätten. Allerdings wäre Shadowlands ohne das Coronavirus nur noch ca. eine Woche entfernt und das Team hätte diese Messe vermutlich dafür genutzt, um auf das erste Content Update dieser Erweiterung und die darauf folgenden Neuerungen einzugehen. Zusätzlich hätten die Entwickler vermutlich die in der letzten Woche in einem Livestream vorgestellten Neuerungen für Heathstone auf dieser Messe enthüllt, die Spieler hätten neue Informationen zu Overwatch 2 erhalten und das Team wäre vermutlich sehr stark auf die Entwicklung von Diablo 4 eingegangen.

We never got to announce it, but today would have been the Friday of #BlizzCon 2020. **Gulp**. Thankful for many years of wonderful memories. Sharing a few favorites to honor the moment… pic.twitter.com/5E4IRWFw18— saralyn (@saralynsmith) October 23, 2020