Direkt zum Inhalt

Das Jenafur-Geheimnis: Eine Spendensammlung für neue Hinweise

Wie bereits vor etwas über einer Woche in einem anderen Beitrag auf dieser Seite erwähnt wurde, konnte das ursprünglich einmal mit Patch 8.2.5 in WoW implementierte Geheimnis rund um die Katze Jenafur selbst nach 11 Monaten des Suchens noch immer nicht von der Fangemeinde gelöst werden.

Teaser Bild von Das Jenafur-Geheimnis: Eine Spendensammlung für neue Hinweise
Teaser Bild von Das Jenafur-Geheimnis: Eine Spendensammlung für neue Hinweise

Selbst mit so viel Zeit, gelegentlichen Hinweisen und Shoutouts der Entwickler hängen die Suchenden aktuell noch immer in Karazhan fest und versuchen herausfinden, welche Kombination an Gegenständen den nächsten Schritt des Rätsels offenbart. Um die Suche nach der Lösung für dieses Geheimnis zu beschleunigen, hat die Spielerin Amara Strande for Kurzem nun eine Spendensammlung zu dem Jenafur-Geheimnis gestartet und der Fangemeinde von WoW neue Hinweise versprochen, wenn die Einnahmen jeweils 5000 USD und 10.000 USD erreichen. Amara kann diese Hinweise an die Suchenden weitergeben, weil sie im vergangenen Jahr bei Blizzard Entertainment zu Gast war und dort dann sowohl das Jenafur-Geheimnis als auch die mit diesem Rätsel verbundene Musik erschaffen durfte. Dieser Besuch wurde von der Make A Wish Foundation organisiert, die der an einem seltenen Leberkrebs erkrankten Amara einen ihrer größten Wünsche erfüllen wollte. Was die Einnahmen der Spendenaktion betrifft, so soll das gesamte durch diese Aktion gesammelte Geld an die Rockefeller University in New York gehen und dort arbeitenden Menschen bei der Erforschung von Amara Strandes Krankheit helfen. Wer sich also an dieser Spendensammlung beteiligt, der arbeitet nicht nur auf Hinweise für ein kostenlos im Spiel vorhandenes Geheimnis hin, sondern er tut auch noch etwas Gutes für den Kampf gegen Krebs. Die Möglichkeit zum Spenden findet ihr hier und folgend findet ihr ein von der betroffenen Spielerin erschaffenes Video zu diesem Thema.

Jenafur Fund for Fibro Liver Cancer Research My name is Amara, and l was diagnosed with Fibrolamellar Hepatocellular Carcinoma Liver Cancer. Fibrolamellar is an extermly rare cancer with no cure that primarily affects teens and young adults. Last year with the Make A Wish Foundation, I was given the opportunity to visit Blizzard Entertainment in Irvine, California, for the full World of Warcraft experience. I created the Jenafur Secret and fulfilled my dream of composing my own song for a video game. This past year has been a blast watching and interacting with the WoW community. But I’ve had my fun, and I know we all want Jenafur solved. Let’s come together and raise money for Fibrolemaller Research at The Rockefeller University, New York City. Once we raise $5,000, I will release the next hint to solve Jenafur on the WoW Secret Finding Discord https://discord.com/invite/wowsecrets If Jenafur remains unsolved, I will release the next hint once we reach $10,000. Let’s come together to make a difference and support future research for this rare and deadly cancer. This money will go to Simon Labs at The Rockefeller University to support the development of the first blood test for Fibrolamellar. This critically needed test will help detect Fibrolamellar early through Professor Sanford M. Simon, Ph.D. research, and your contribution. The test will also be used to determine if experimental treatments are working and to monitor patients for recurrences of the disease. For more information regarding Fibrolemeller and Dr. Simon’s lab please visit these two links below.  http://fibrolamellar.rockefeller.edu/ https://www.rockefeller.edu/our-scientists/heads-of-laboratories/905-sanford-m-simon/ Thank you in advance for your contribution, and thank you to everyone that participated in searching for my Jenafur!