Direkt zum Inhalt

BfA: Die neue Companion App wurde veröffentlicht

Im Verlauf des heutigen Abends veröffentlichten die für die fortlaufende Entwicklung von neuen Inhalten für World of Warcraft verantwortlichen Mitarbeiter von Blizzard Entertainment überraschenderweise eine brandneue Version ihrer Companion App für iOS und für Android, die von den Verantwortlichen an die heute Abend um 00:00 Uhr erscheinende Erweiterung “Battle for Azeroth” angepasst wurde.

Teaser Bild von BfA: Die neue Companion App wurde veröffentlicht
Teaser Bild von BfA: Die neue Companion App wurde veröffentlicht

Dabei erfüllt diese aktualisierte App für das nächste Addon eine ähnliche Rolle wie die für Legion entwickelte App und soll es allen daran interessierten Personen ermöglichen mit ihren mobilen Geräten einige Mechaniken der neuen Erweiterung zu verwalten. Dazu gehören beispielsweise das Abschließen von Weltquests in Kul Tiras und Zandalar, das Beenden der Missionen aus diesem Addon, das Erforschen der Upgrades aus der Kriegskampagne und das Betrachten des eigenen Charakters. Wer viel Zeit unterwegs verbringt und von dort aus gerne auf World of Warcraft zugreifen möchte, der sollte sich diese App auf jeden Fall herunterladen.

Zum Download der App: Hier findet ihr die App im Google Play Store Hier findet ihr die App auf itunes

Die Neuerungen der App: Weltquests – Erkundet die Karten der neuen Zonen in Kul Tiras und Zandalar aus Battle for Azeroth, inklusive Weltquests und der dazugehörigen Belohnungen für Charaktere der Stufe 120. Missionen – Seht euch verfügbare Missionen von Battle for Azeroth an und gebt sie in Auftrag. Verwaltet eure Anhänger und Trupps und entdeckt unbekannte Orte sowie brandneue Belohnungen. Kriegskampagnenforschung – Hier könnt ihr euch die Forschungsoptionen im neuen Kriegstalentbaum von Battle for Azeroth anschauen und sie in Auftrag geben. Charakteransicht – Schaut euch das Arsenalprofil eures Charakters direkt in der App an und tippt auf Gegenstände, um nähere Informationen zu erhalten. Behobene Fehler Login und Serverkommunikation wurden verbessert. Artworks und Benutzeroberfläche wurden für Battle for Azeroth angepasst.

 +(via)