Direkt zum Inhalt

Update: Ein Vorteil für Anhänger der Nekrolords im Seuchensturz-Dungeon

Update: Die Entwickler von Blizzard Entertainment haben den in dieser Woche für die Beta von Shadowlands veröffentlichten neuen Build unter anderem dafür verwendet, um den von Anhängern der Nekrolords im Dungeon Seuchensturz einsetzbaren paktspezifischen Vorteil stark zu nerfen.

Teaser Bild von Seuchensturz: Ein Vorteil für Anhänger der Nekrolords
Teaser Bild von Seuchensturz: Ein Vorteil für Anhänger der Nekrolords

Während das Anwenden von Fleischformung auf bestimmte Schleime den Spielern bisher Auren mit 25% mehr Tempo oder 25% weniger eingehenden Schatten gewährt hat, so wurden diese Werte mit den neuen Build aber jeweils auf 5% reduziert. Die dritte Aura mit dem möglicherweise ausgelösten Flächenschaden wurde bisher noch nicht verändert. Auch wenn eine Reduzierung von 25% auf 5% möglicherweise einen etwas zu starken Nerf für diese Effekte darstellt und die Entwickler vielleicht noch einmal ein wenig zurückrudern, so war dieser Nerf im Grunde aber auf jeden Fall notwendig. Dieser im Seuchensturz vorhandene Vorteile wurde von vielen Testern als der beste Effekt dieser Art eingestuft und gut vorbereitete Gruppen konnten durch diese Effekte ihre Zeit in dem Dungeon stark verringern. Daher war es vermutlich nur eine Frage der Zeit bis die Entwickler das Ganze etwas abschwächten.

Die durchgeführten Änderungen: Congealed Contagion   Reduces allies damage received by 25%5% who are within 10 yards. Congealed Contagion   Reduces allies damage received by 25%5% who are within 10 yards. Rapid Infection   Increases haste 25%5% for allies within 10 yards. Rapid Infection   Increases haste 25%5% for allies within 10 yards.

Originalartikel: Die in der geschlossenen Beta von Shadowlands spielenden Tester konnten vor Kurzem herausfinden, welcher Bonus eigentlich von den Mitgliedern der Nekrolords aktiviert werden kann, wenn sie sich durch den Dungeon Seuchensturz kämpfen. Scheinbar gibt es in dieser Instanz einige verschiedene Arten von Schleimen, die nach ihrem Ableben eine besondere Interaktion mit der Signaturfähigkeit Fleischformung besitzen. Das Aktivieren dieser Fähigkeit mit solch einer Leiche in der Nähe sorgt nämlich dafür, dass der Nekrolord eine enorm nützliche Aura für sich selbst und nahe Gruppenmitglieder erhält. Genauere Informationen zu den Effekten dieser Auren findet ihr weiter unten in diesem Beitrag.

Eine Schadensaura: Wenn die Spieler ihre Fleischformung auf die Leiche Gushing Slime anwenden, dann erhalten sie drei Minuten lang die nützliche Aura Corrosive Gunk. Dieser passive Effekt gibt allen nahen Gruppenmitgliedern den Buff Corrosive Gunk, der eine zehnprozentige Chance auf das Verursachen von Flächenschaden an nahen Feinden besitzt. Bisher ist nicht sicher, wie dieser Schaden skaliert.

Eine Tempoaura: Wenn die Spieler ihre Fleischformung auf die Leiche Pestilence Slime anwenden, dann erhalten sie für drei Minuten die nützliche Aura Rapid Infection. Dieser passive Effekt sorgt einfach nur dafür, dass alle Verbündeten in einem Umkreis von 10 Metern um den Nekrolord einen Bonus von 25% auf ihr Tempo erhalten. Zusätzlich dazu erzeugt ein besiegter Pestilence Slime bei seinem Ableben eine Fläche von Rapid Infection, die als unabhängiger Buff zählt und ebenfalls einen 25% Bonus auf das Tempo von Spielern gewährt. Interessanterweise stapeln sich diese Effekte, weshalb Spieler einen Bonus von bis zu 56.25% erhalten können.

  Eine Schutzaura: Wenn die Spieler ihre Fleischformung auf die Leiche eines Congealed Slime anwenden, dann erhalten sie die ebenfalls 3 Minuten anhaltende Aura Congealed Contagion. Dieser enorm simple Effekt verteilt den Buff Congealed Contagion an alle nahen Verbündeten und reduziert dadurch dann den erlittenen Schaden von betroffenen Charakteren um insgesamt 25%.